Quantenphysik

Wissenschaft und Thetahealing

Quanten-Physik in Aktion

Die neue Wissenschaft erkennt die Kraft, die wir Menschen in uns tragen, unsere Wahrnehmung zu ändern und unsere Stationen zu kontrollieren.

Der «Plazebo – Effekt» ist ein Beispiel, das unsere positiven Glaubenssätze unsere Biologie und Physiologie ändern können, dass es sogar zu Heilung kommt; ebenso der «Nozebo – Effekt», der es schafft durch negative Glaubenssätze unsere Gesundheit zu beeinträchtigen. Genau hier entsteht das Problem. Unser Bewusstsein kann Daten von vierzig Byte in einer Sekunde bearbeiten. Unser Unterbewusstsein schafft vierzigmillionen Bytes. Während wir nun glauben, dass unser Bewusstsein unser Leben leitet und wir denken, dass unser Leben nicht das ist, was wir uns wünschen, verheddern wir uns in Gedanken wie «ich kann das, was ich mir wünsche nicht erreichen» und nehmen so eine Opferrolle an.

Viele von uns gebrauchen ihr Bewusstsein gar nicht. Sie lassen sich vom Unterbewusstsein leiten. Dort sind all die Programme gespeichert, die wir durch unser Leben empfangen oder in dieses Leben mitbringen. Oft schaffen auch sehr traumatische Erfahrungen diese Programme. Bewusstsein und Unterbewusstsein arbeiten zusammen, aber völlig unabhängig.

Wenn wir uns fragen, warum wir nicht das bekommen, was wir uns wünschen, wird uns klar, dass wir uns selbst sabotieren und nicht das Universum uns unsere Wünsche verwehrt. Der unterbewusste Verstand ist die Quelle der Gefühle und speichert sämtliche Erinnerungen.

Der bewusste Verstand ist das Befehlszentrum unserer Bedürfnisse und ermöglicht uns Informationen aufzunehmen. Unser Bewusstsein bewacht das Unterbewusstsein. Das Bewusstsein führt, liebt und schützt, während das Unterbewusstsein begleitet, respektiert und glaubt. Sind Unterbewusstsein und Bewusstsein im Einklang, funktioniert unser gesamter Verstand vollständig, ist produktiv, kreativ und gesund. Sind sie nicht im Einklang, kommt es zum destruktiven Kollaps. ?Die Kraft unseres Unterbewusstseins wird angeregt oder geschwächt konform zu den Gedanken unseres Bewusstseins. Die Energie mit der wir unsere Gedanken aussenden, kehrt auf die gleiche Weise zurück.

Die neue Genetik und die Quantenphysik erkannten die Rolle des unsichtbaren Feldes und ihre Wirkung auf unser Leben, besonders die Wirkung unserer Gedanken. Physiker entdeckten, dass das Universum eine mentale Konstruktion ist und wir die Gedanken, die uns unsere Lebenserfahrung hervorruft, «downloaden». Wenn wir begreifen, dass wir keine Opfer der Welt sind, sondern unseres unterbewussten Verstandes und der Systeme unserer Glaubensätze, werden wir in der Lage sein, unsere Realität zu verändern.

Es wurden wissenschaftliche Experimente durchgeführt (John Wheeler), welche beweisen, dass das reine Beobachten von Licht, dessen Teilchen in Wellen transformiert. Laut Einsteins Formel E=Mc2 sind materielle Objekte, in Wirklichkeit Licht, verlangsamt in ihrer Vibration zu Materie geworden. Dr. George Merkl bestätigte Einsteins These. Er schuf sogenannte Lichtkristalle und entdeckte, dass 918 dieser Kristalle Photon bilden (die kleinste Lichteinheit) und 918 Photone bilden ein Elektron, sowie 918 Elektronen ein Neutron bilden. Das heisst, dass aus Lichtmolekülen Materie entsteht.

Auf die gleiche Weise, wie wir durch Beobachtung Licht ändern, können wir auch durch Betrachtung und Bezeugung, Heilung in unserem Körper verwirklichen.

Wir leben im Universum der Vibrationen und wie Einstein einst bemerkte, “ Nichts geschieht ohne, dass sich etwas bewegt”- was heißt; alles vibriert auf einer genau messbaren Frequenz. Wenn Sie eine feste Welle auf ihre kleinere und feinere Bestandteile zerbrechen, sehen Sie, dass das, was Ihnen als fest schien, ein Tanz ist – ein Tanz der Partikel und des lehren Raums. Falls Sie zu den kleinsten dieser Quantpartikel kommen, entdecken Sie, dass sie aus einer Quelle herasukommen, die mit so einer Geschwindigkeit vibriert, so dass keine Welt mit einem Anfang und einem Ende möglich ist.

Die neue Genetik und Quantenphysik haben die Rolle der unsichtbaren Felder erkannt, welche auf unser Leben und besonders auf unser Denken wirken.

Physiker erkennen das Universum als mentale Konstruktion, aus welchem wir alle, die Gedanken “Downloaden”, die uns die Lebenserfahrungen bringen.

Wenn wir begreifen, dass wir nicht Opfer der Welt, sondern unserer unterbewussten Glaubessysteme sind, werden wir mächtig und ändern unsere Wirklichkeit.

 

Das Mysterium – Quantenbewusstsein! Quantenphysik einfach erklärt: Doppelspalt Experiment

hier weitere interessante Videos:

Quantenmechanik 
Quanten – Entdeckung neuer Naturgesetze


Passwort vergessen?